x

25.01.2017 - Die Kraft der Farben – Neuheiten von Dauphin Home

Farbe als Bestandteil des Ganzen: Partnerschaft mit der Les Couleurs Suisse AG – zeitlose Einrichtungslösungen von Dauphin Home in den einzigartigen Farbenklaviaturen von Le Corbusier / Produktneuheit: „Züco Bonito“ – für die wohnliche Note im Essbereich.

Köln, im Januar 2017 – Die Designwelt von Dauphin Home, eine Marke der Dauphin HumanDesign Group, ist zeitlos und topaktuell zugleich, wie die Produktneuheiten zur imm cologne 2017 einmal mehr zeigen.

Farbe als Bestandteil des Ganzen

Optische Vielfalt mit starken Effekten bietet in diesem Jahr das Wohnsystem „Bosse modul space“. 2017 brilliert das variable Tragrohrmöbelprogramm mit der Kraft des Farbschatzes von Le Corbusier. Auf Korpus-Paneelen und Fronten eingesetzt, zeigt sich mit der „Polychromie Architecturale“ von Le Corbusier ein schier unerschöpfliches Gestaltungspotenzial: Faszinierende Farbnuancen, die – der Natur entnommen – natürlich harmonisch wirken. Alle 63 Töne sind eminent architektonisch und lassen sich auf jede Art eindrücklich kombinieren. Dauphin Home bietet seinen Kunden ab sofort zwölf ausgewählte Farbtöne aus der Farbenklaviatur für die individuelle Gestaltung ihrer Möbelstücke.

So wie Le Corbusiers großartige Designentwürfe stets auf einer Synthese aus Architektur, Innenarchitektur, Möblierung und Farbgestaltung basieren, bestechen die Les Couleurs® Le Corbusier Farben durch ihre unerschöpflichen Möglichkeiten im Zusammenspiel von Raum und Objekt.

Entsprechend dem gesamtgestalterischen Ansatz von Le Corbusier zeigt Dauphin Home auch bei der Messestandgestaltung in Köln eine spannende Symbiose aus der polychromen Farbenwelt mit den Les Couleurs® Le Corbusier Partnern Anker (Teppichboden), Arte (Tapeten) und Keim (Wandfarben).

Neu für den Essbereich: „Züco Bonito”

Als Produktneuheit zeigt Dauphin Home „Züco Bonito“, einen Schalenstuhl aus Schichtholz mit integrierter Armlehne aus der Designschmiede von Martin Ballendat. Die Idee dafür hatte der erfolgreiche Designer schon vor Jahren, doch erst eine bestimmte Presstechnik, brachte den Stuhl vom Reißbrett auf den Messestand von Dauphin Home. Und hier präsentiert sich „Züco Bonito“ als komplette Produktfamilie für den vielseitigen Einsatz.

Die 3D-Sitzschale von „Züco Bonito“ ist zweidimensional gepresst statt üblicherweise dreidimensional. Dadurch können die Furnierlagen als langes Band in der Außenkontur vorgeschnitten werden. Anschließend wird dieses Band mittels einer klugen Produktionstechnik gebogen. Dies verleiht dem Stuhl eine schlichte und sehr klare optische Linie. Die Armlehnen sind integriert und sanft nach außen gebogen, was ein freundliches Willkommen signalisiert. Für ein elegantes Finish sorgt das vorn leicht heruntergezogene Sitzpolster, was nicht nur mehr Sitzkomfort bietet, sondern auch eine individuelle Note verleiht.

Die leicht und filigran wirkende neue Stuhlserie für den Essbereich besticht durch ihre organische, körperbetonte Formensprache. Sie setzt einen wohnlichen Akzent und versprüht eine sinnliche Note, ob als Vierfuß-Lösung in Holz oder Aluminium sowie als Zentralfuß-Version mit und ohne Rollen. Die Holzarten Nuss und Eiche unterstreichen die natürliche Haptik von „Züco Bonito“. Verschiedene Polsterausführungen im Rücken und Sitz ermöglichen mannigfaltige Farb- und Materialspiele und schaffen einen differenzierten wohnlichen Look.