x

01.05.2013 - Referenzbericht: Deutsche Vermögensberatung DVAG, Marburg

Die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) setzt mit ihrem Informations- und Kongresszentrum im mittelhessischen Marburg an der Lahn branchenübergreifend Impulse. Kürzlich wurde der Eingangsbereich der außergewöhnlichen Begegnungsstätte mit dem markigen Sitzmöbel „Alterno“ von Züco neu gestaltet, und bietet fortan als kommunikativer Loungebereich den perfekten Einstieg zu einer Erlebniswelt rund um die Themen Finanzen und Vermögen.

Offenhausen, im Mai 2013 – Vermögensaufbau und Vermögensabsicherung sind die großen Geschäftsfelder der DVAG. Ihr Gründer, der um seine Verdienste in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft mehrfach ausgezeichnete Professor Dr. Reinfried Pohl, ist Schöpfer der Allfinanzidee. Die besagt, dass es effizienter und im Ergebnis erfolgreicher ist, seine Finanzen zur Vermögensplanung, -mehrung und -absicherung aus einer Hand betreuen zu lassen statt von vielen. Das Erfolgscredo lautet: Alles von einem Kopf und nicht von mehreren.

Mit ihren über 37.000 haupt- und nebenberuflichen Vermögensberatern betreut die DVAG fast sechs Millionen Kunden. Der 1975 gegründete Finanzvertrieb bietet umfassende und branchenübergreifende Allfinanzberatung für breite Bevölkerungskreise, getreu dem Leitsatz „Vermögensaufbau für jeden!“. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte das Familienunternehmen Umsatzerlöse in Höhe von rund 1.185,8 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von über 184,9 Millionen Euro.

„Beeindruckende Zahlen für ein beeindruckendes Unternehmen“, findet Jürgen Arnold vom Büro- und Objekteinrichter Werndl + Schmidt-Keilholz. Der Objektexperte aus Dreieich betreut die DVAG seit gut 14 Jahren im Bereich Büroplanung und –einrichtung. Er weiß um die Bedürfnisse seines Kunden und erarbeitete mit seinem Team ein neues Konzept für den Eingangsbereich des 2011 eröffneten Zentrums für Vermögensberatung am Familiensitz Marburg.

Ein imposanter Gebäudekomplex mit ca. 10.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche, der nicht nur städtebauliche Akzente in der Universitätsstadt setzt, sondern als Kongress- und Tagungsort auch für kulturelle Impulse sorgt. Seit der Eröffnung fanden über 700 Veranstaltungen mit über 60.000 Teilnehmern statt. Interessierten Besuchern bietet das Zentrum darüber hinaus die Möglichkeit, Wissenswertes über Finanz- und Vorsorgethemen zu erfahren. Die gelungene Kombination aus Ausstellung, Erlebniswelt und Museum ermöglicht einmalige Einblicke in die Visionen des Firmengründers, in das Unternehmen DVAG sowie in seine persönliche Exponatsammlung, in der sich u.a. der berühmte G-8-Strandkorb aus Heiligendamm und ein Original Ferrari des 7-fachen Formel 1-Weltmeisters Michael Schumacher befinden.

„Hier ist ein besonderer Ort entstanden“, informiert Jürgen Arnold, „an dem verständlich, interaktiv und mit viel Liebe zum Detail die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens, der Beruf des Vermögensberaters sowie die Grundlagen des Finanzwissens vermittelt werden.“ Darüber hinaus kommen immer neue Ausstellungsthemen hinzu, wie etwa die neue Allfinanz-Ausstellung. Um die Besucher und Gäste feinsinnig auf Informationsangebot und Ausstellungserlebnis einzustimmen, gestaltete der Fachhändler den Eingangsbereich zum Museum neu. Statt Empfangstheke laden nun bequeme Fauteuils von Züco, einer Marke der Dauphin HumanDesign® Group (DHDG), zum Verweilen und Pausieren ein.

„Die moderne Gebäudearchitektur verträgt sich hervorragend mit selbstbewusstem Möbeldesign. Deshalb fiel die Wahl ziemlich schnell auf „Alterno“, ein einladender, drehbarer Wartesessel von Ballendat Design, der von mehreren Seiten genutzt werden kann“, erläutert der Projektverantwortliche Arnold. Züco stattet damit Wartezonen, Empfangsbereiche, Eingangshallen, Foyers, Salons und Chefbüros erfolgreich aus. Der verchromte Tellerfuß des stilvoll-modernen Sessels steht im angenehmen Kontrast zur weichen Sitzfläche aus hochwertigem Lavalina-Leder, Woll- oder Textilstoff.

Im DVAG-Zentrum sind die „Alternos“ unter anderem aus hellblauem Leder. Damit nehmen die Sitzmöbel die vorherrschende Farbigkeit des Bereichs auf, in dem sie stehen und schaffen so eine gestalterische Symbiose zum Gebäude. „Eine klassische customized-Lösung“, sagt Objektberater Jürgen Arnold. „Der Kunde wollte diesen ganz besonderen Blauton, der im gesamten Museumsbereich eingesetzt ist, auch im Sitzmöbel wiederfinden. Züco reagierte schnell, unkompliziert und ließ das Leder in dem gewünschten Sonderfarbton einfärben. Darüber hinaus wurden die Fauteuils im Armlehnbereich auf Kundenwunsch individualisiert und von Züco als Sonderanfertigung realisiert.“

Um Akzente in dem großen Raum sowie der Galerie zu setzen, kreierten Arnold und sein Team ein helles, frisches Farbkonzept: Die sommerlich blauen Wartesessel kombinierten sie mit „Alternos“ in den Farben Weiß, Orange und Gelb und arrangierten immer zwei bzw. vier Stück auf einer Insel aus beigefarbenen Teppich. Ergänzt wurde das Ensemble um passende Beistelltische; eine einladende Kombination, die Besucher bereits im Entrée auf das Museum einstimmt.

OBJEKTTELEGRAMM

Objekt:Deutsche Vermögensberatung (DVAG), Zentrum für Vermögensberatung, D-Marburg
Fachhändler: Werndl + Schmidt-Keilholz, D-Dreieich-Sprendlingen
Sitzmöbel: Alterno von Züco
Hersteller: Dauphin HumanDesign® Group, D-Offenhausen