x

01/15/2021 - Locker vom Hocker: to-swift von Trendoffice bringt Flexibilität ins (Home)Office

Bewegung fördert den Denkprozess – ganz besonders im sonst so starren Homeoffice. Denn wer häufiger die Sitzposition ändert, fühlt sich wohler bei der Arbeit, ganz egal ob im Großraumbüro oder in den eigenen vier Wänden. Gerade ins oft beengte Homeoffice bringt der neue, platzsparende Steh-Sitz-Hocker to-swift der Dauphin-Marke Trendoffice besonders viel Flexibilität.

Offenhausen, November 2020 – Egal ob im Büro, am Homeoffice-Schreibtisch, alternativ am Küchentresen, beim Fernsehen oder Bügeln: Sitzen wird mit dem to-swift jetzt noch agiler. Der Steh-Sitz-Hocker von Trendoffice punktet mit intuitiver Höhenverstellung, einer lässigen Wippfunktion sowie einem rutschfesten Fuß, der sowohl auf glatten als auch auf Teppichböden sicheren Halt findet. Inspirieren ließ sich das italienische Designer-Trio Scagnellato, Ferrarese und Bertolini beim Entstehungsprozess von der Form und der flexiblen Einsetzbarkeit eines Skateboards.  Und das merkt man: Die Sitzfläche von to-swift ist je nach Wunsch quer und längs nutzbar. Zu haben ist der Steh-Sitz-Hocker in Grau-Weiß und klassischem Schwarz.

Der to-swift eignet sich perfekt für konzentrierte Denkprozesse oder das bewegte Brainstorming per Videocall mit den Kollegen – dank seines geringen Gewichts lässt sich der Hocker flexibel in der Position verändern und nach der Arbeit auch wieder platzsparend in der Ecke verstauen.